Der neue DKGH-Programmflyer 2018 ist da!

 

Kurzer Rückblick zum 68.Stammtisch

Der 68. Deutsch-Koreanische Stammtisch in Hamburg und der erste in diesem Jahr fand wieder in Mannam Restaurant bei den Messehallen statt.

Es war ein Stammtisch mit guten alten Bekannten, aber  wiederum waren auch drei neue Gesichter dabei, das hat uns wie immer sehr gefreut.

Alle haben sich bei leckeren koreanischen Essen und Getränken dort gut auf Deutsch und Koreanisch unterhalten.

DKGH Terminübersicht 2018

Wir sind jetzt auch auf Instagram/새 인스타그램 어카운트

Ab sofort sind wir auf Instagram zu finden/함부르크 한협회 인스타그램 어카운트 입니다: https://www.instagram.com/dkghamburg/ 

2 koreanische Zeitungsartikel zum Konzert vom Cheongju Korean Music Orchester sind erschienen

2 koreanische Zeitungsartikel u.a. zum Hamburger  Konzert vom Cheongju Korean Music Orchester im Sasel-Haus, welches am 13.12.2017 dort stattfand, sind online erschienen:

Ein koreanischer Artikel zum Berliner und Hamburger Konzert vom Cheongju Korean Music Orchester mit der Headline „청주시립국악단, 독일 두 도시서 공연“ ist in der Dongponews online erschienen:

http://m.dongponews.net/news/articleView.html?idxno=35778

Ein weiterer koreanischer Artikel  mit der Überschrift „박영희 작곡상 수상과 화려한 청주시립국악 관현악단 축하연주회“ wurde im Eurojournal online veröffentlicht:

http://www.eknews.net/xe/?mid=journal_special&page=1&document_srl=511087

 

재외동포신문의 신문 기사: „청주시립국악단, 독일 두 도시서 공연“:

http://m.dongponews.net/news/articleView.html?idxno=35778

 

유로저널신문의 기사: „박영희 작곡상 수상과 화려한 청주시립국악 관현악단 축하연주회“:

http://www.eknews.net/xe/?mid=journal_special&page=1&document_srl=511087

Kurzer Rückblick zum 9 jährigen Jubliäumsstammtisch

Der Jubiläums-Stammtisch fand mit 11 guten alten Bekannten am Samstag, 18.11.2017 wieder einmal im Kimchi statt.

Alle haben sich bei leckeren koreanischen Essen und Getränken dort gut auf Deutsch und Koreanisch unterhalten.

 

2 koreanische Zeitungsartikel zu unseren kooperativen Korea-Workshop & Podiumsdiskussion für Lehrer & Interessierte

Zwei koreanische Zeitungsartikel sind über unseren kooperativen Workshop & Podiumsdiskussion für Lehrer & Interessierte „Korea – ein Land zwei Systeme“ im Museum für Völkerkunde Hamburg, der am 11.11.2017 dort stattfand, erschienen.

Einmal ist ein Artikel mit der Headline „독-한 협회 ‚한국, 한반도 두 체제‘ 주제로 워크숍“ in der Dongponews online erschienen:

http://m.dongponews.net/news/articleView.html?idxno=35523

Und zum anderen ist ein Artikel mit der Überschrift „독-한 협회 주최 함부르크 교사 워크숍 열려“ im Eurojournal online erschienen:

http://www.eknews.net/xe/?mid=journal_special&page=1&document_srl=509280

유로저널신문의 기사: „독-한 협회 한국 주최 함부르크 교사 주제로 워크숍 열려“:

http://www.eknews.net/xe/?mid=journal_special&page=1&document_srl=509280

재외동포신문의 신문 기사: „독-한 협회 ‚한국, 한반도 두 체제‘ 주제로 워크숍“:

http://m.dongponews.net/news/articleView.html?idxno=35523

Korea – Ein Land, zwei Systeme! – Das Programm

Korea – Ein Land, zwei Systeme! – 11. November 2017

Programm

10:00-10:15 Begrüßung (DKGH, Museum für Völkerkunde, LI Hamburg)

Moderation Prof. Dr. Jörn Düwel (DKGH)

10:15-11:00 Geschichte der Deutsch-Koreanischen Beziehungen von damals bis heute

Dr. Theo Sommer (Editor-at-Large und ehemaliger Herausgeber der ZEIT)

11:00-12:30

 

 

 

 

Failing State Nordkorea? – Ein Blick auf gesellschaftliche Entwicklung in den letzten 10 Jahren

  • Kulturgeschichte/aktuelle Soziokultur/Kulturelle Zusammenarbeit und Austausch mit/in beiden Koreas
    Herr Dr. Uwe Schmelter, Berlin
  • Frage-Antwort zu Politik und Geschichte Nordkoreas: Dr. Holmer Brochlos, Institut für Koreastudien FU Berlin)
12:30-13:30 Mittagspause (Koreanisches Buffet) //  Rundgang durch das Museum // Kalligraphie Workshop
13:30-14:15 Südkorea: Vorzeigedemokratie in Ostasien? Prof. Dr. Patrick Köllner (Direktor GIGA Institut für Asienstudien, Hamburg)
14:15-15:00 Politische Geschichte Südkoreas, 1948-2017 Prof. Dr. Hannes Mosler (Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin)
15:00-15:30

Kaffeepause

15:30-17:00 Podiumsdiskussion

  • Jürgen Klimke (Mitglied des Bundestags)
  • Dr. Theo Sommer (ZEIT)
  • Prof. Dr. Patrick Köllner (Direktor Giga Institutfür Asienstudien Hamburg)
  • Prof. Dr. Eun-Jeung Lee (Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin)
  • Dr. Uwe Schmelter (Ehemaliger Regionalleiter des Goethe Instituts in Ostasien)
  Weitere Angebote:

  • Literaturauswahl (Tisch)
  • DKGH Stand, Koreastiftung
  • Kalligraphie – Zugänge zu einer besonderen Ausdrucksform.

 


 Referenten 2017

Dr. Holmer Brochlos ist am Institut für Koreastudien der Freien Universität Berlin tätig und organisiert unter anderem den bundesweiten Korea-Workshop für Lehrer an der FU in Berlin.

Jürgen Klimke ist ein deutscher Politiker (CDU). Von 1982 bis 2002 gehörte er der Hamburgischen Bürgerschaft an, von 2002 bis 2017 war er Mitglied des Deutschen Bundestages.

Prof. Dr. Patrick Köllner ist ein deutscher Politikwissenschaftler. Er ist Experte für Fragen zur politischen Entwicklung in Korea. Er forscht zur japanischen Innenpolitik, zu autoritären Regimen im internationalen Vergleich und publizierte zu Parteien und Wahlen in Japan und Südkorea.

Prof. Dr. Eun-Jeung Lee ist die Leiterin des Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin. Seit 2014 ist sie Mitglied des Deutsch-Koreanischen Beratergremiums zu außenpolitischen Fragen der Wiedervereinigung und Mitglied der Academia Europaea. Seit 2016 ist sie ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Prof. Dr. Hannes Mosler ist am Institut für Koreastudien der Freien Universität Berlin tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind „Politische und soziale Fragen des modernen Koreas“

Dr. Helge Schröder ist Fachseminarleiter für Gesellschaftswissenschaften, Geschichte und PGW am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung und Vorsitzender des Fachverbands Geschichte und Politik Hamburg.

Dr. Uwe Schmelter war Regionalleiter der Goethe-Institute in Ostasien. Er lebte lange Zeit in Seoul, er ist der einzige deutsche Ehrenbürger der südkoreanischen Hauptstadt. Heute ist er Vizepräsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft in Berlin.

Dr. Theo Sommer ist ein deutscher Journalist, der für die überregionale Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT als Chefredakteur und Herausgeber tätig war.